Protektoratsehrenkreuz

!!! Diese Auszeichnung wird NICHT mehr verliehen !!!

Da sich die Gründung im Jahre 2010 zum 125sten Mal jährte, hat sich der Vorstand entschlossen für besondere Verdienste um den Verein oder für die besondere Verbundenheit zur Traditions- und Kameradschaftspflege ein Jubiläumsehrenzeichen zu stiften. Um die historischen Bande zum bayrischen Königshaus wieder aufleben zu lassen konnte Prinz Wolfgang von Bayern als Protektor für dieses Ehrenkreuz gewonnen werden.

Zur Vergabe kommt also ein Protektoratsehrenkreuz als Steckdekoration ausgeführt und ein Großes Protektoratsehrenkreuz, welches für Herren an einem Halsband, für Damen an einer Schleife getragen wird. Die Stückzahlen sind beim Steckkreuz mit 200, beim Halskreuz für Herren mit 50 und beim Kreuz für Damen mit 10 Stück streng begrenzt. Zu jedem Protektoratsehrenkreuz gibt es eine Verleihungsurkunde, die jede von Prinz Wolfgang von Bayern eigenhändig unterzeichnet ist. Eine besondere Ehre für den Verein und auch für jeden einzelnen Träger bzw. Trägerin der Auszeichnung !

Jeder Aspirant muss eine kurze Vita einreichen, aus welcher die Verdienste der jeweiligen Person hervorgehen. Diese können aus dem Bereich der Traditionspflege oder bei sonstigen gesellschaftlich wertvollen Aufgaben erbracht werden. Eine Mitgliedschaft im Bayrischen Soldatenbund oder in einem anderen Traditionsträger muss ebenfalls nachgewiesen werden. Zur Deckung der Unkosten wird eine Taxe eingehoben, jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Ehrenzeichen nicht gekauft werden kann.

Die Hälfte des Überschusses aus der Vergabe der Ehrenzeichen wird dem Sozialwerk des Bayrischen Soldatenbundes gespendet, die andere Hälft geht an den Verein zur Verwirklichung seiner Aufgaben.

Nach oben